Aktuelles
Baumspende
eichensetzling.jpg

Eichen für die Nationalparkregion Sächsische Schweiz

Die Dürre in den letzten Jahren hat den Wäldern in Deutschland stark zugesetzt.
Über 300 000 Hektar Wald sind durch die Trockenheit und ihre Folgen abgestorben. Die Waldzustandserhebung 2019 belegt den schlechten Gesamtzustand des Waldes in Deutschland: Vier von fünf Bäumen zeigen Schäden, seit Beginn der Aufzeichnung 1984 war der Kronenzustand noch nie so schlecht.

Nur wenn es uns gelingt, das Waldökosystem auch durch die Einbringung der standortheimischen Mischbaumarten zu stabilisieren, können wir seine vielfältigen Funktionen zum Wohl aller erhalten.

Helfen Sie mit und spenden Sie Eichen für die Nationalparkregion Sächsische Schweiz.
Als Dank erhalten Sie Ihr persönliches Zertifikat. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne eine Spendenbestätigung.