Projekte
Sonderprojekte
Waldsalon
waldsalon_label_2

Im November 2016 eröffneten wir in unseren Büroräumen in Würzburg den Bergwaldprojekt Waldsalon.
Als Begegungsort und gleichnamige Veranstaltungsreihe laden wir hier regelmäßig Menschen dazu ein, Erfahrungen, Gedanken und Ideen auszutauschen und zu verbreiten – für eine nachhaltige und freundliche Welt.

> Am 13. September 2019 findet zum 9. Mal der Bergwaldprojekt-Waldsalon statt. Der Referent Andreas Weber ist Biologe, Philosoph und Publizist. Von dieser Schnittstelle zwischen Natur- und Geisteswissenschaft ausgehend, entwickelt er Bilder und Texte, die den Menschen in Naturzusammenhänge einbetten und damit Widerstand bieten gegen die Trennung von Natur und menschlicher Kultur.
Andreas Weber erzählt damit eine andere Geschichte als die moderne Wissenschaft. So wandelt sich auch der Zugang zu und das Erleben von Natur – die Natur ist nicht die seelenlose Mechanik des großen Fressens, sondern alles in ihr lebt und fühlt. Der Abend führt auf einen literarischen und wissenschaftlich fundierten Rundgang, der das Leben vielfältiger und kooperativer zeigt als die Konkurrenz- und Wachstumslogik, aus der heraus wir nicht nur uns selbst, sondern auch unsere Lebensgrundlagen gefährden.

> Daphne Büllesbach, Geschäftsführerin European Alternatives, Berlin: Mehr Solidarität! Die Zukunft von Demokratie und Partizipation in Europa.

> Jörg Müller, stellvertretender Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald und Professor am Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie an der Universität Würzburg: Insektensterben. Was der stille Tod der Kerbtiere in Deutschland bewirkt und was wir dagegen tun können
> Zum Vortrag

> Markus Wissen, Professor für Gesellschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt sozial-ökologische Transformationsprozesse aus Berlin: Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus
> Zum Vortrag

> Knut Sturm, Forstamtsleiter Lübecker Stadtwald, und Dr. Torsten Welle, Leiter Wissenschaft und Forschung bei der Naturwaldakademie: Wilde Wälder
> Zum Vortrag

> Stefan Rahmstorf, Potsdam Institut für Klimafolgeschforschung: Klimawandel - Wie viel Zeit bleibt uns noch, eine globale Klimakatastrophe zu verhindern?
> Zum Vortrag

> Svavar Knútur, Singer-Songwirter: Sehnsuchtsort Wald - Waldeinsamkeit und Wanderlust

> Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstand des BÖLW und Landwirt: Ökologische Landwirtschaft im Kontext von Klimaschutz, Biodiversität und Welternährung
> Zum Vortrag

> Fabian Scheidler, Autor und Dramaturg: Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation
> Zum Vortrag