Das Bergwaldprojekt bietet in der Projektsaison Praktikumsstellen mit einer Mindestdauer von vier Wochen. Das Angebot richtet sich bevorzugt an Studentinnen und Studenten der Fachrichtungen Forstwirtschaft und Forstwissenschaft, Landschaftsökologie, Umwelt und Naturschutz und verwandter Studiengänge.

 

Aufgaben 

Der / die PraktikantIn wird in die organisatorischen und praktischen Abläufe der Projektwochen in Deutschland eingebunden, d. h.:

> Unterstützung bei der Organisation in den Projektwochen

> Unterstützung bei der Durchführung der Arbeiten

> Unterstützung bei der Betreuung und Anleitung von Kleingruppen
   an den Arbeitsstellen

> Unterstützung in der Logistik vor und während der Projektwochen

 

Erfahrungen / Qualifikation

Die Arbeit in und rund um die Projektwochen ermöglicht das Kennenlernen unterschiedlicher Landschaften und Wälder in Deutschland (von Amrum bis in die bayerischen Alpen, von der Eifel bis nach Sachsen), unterschiedlicher Konzepte und Aspekte der Forstwirtschaft und der Naturschutzarbeit sowie viele Kontakte zu Einzelpersonen, anderen Organisationen und Entscheidungsträgern, die sich im Rahmen einer nachhaltigen, naturnahen Forstwirtschaft und des Naturschutzes engagieren. 

 

Bewerbungsverfahren

Interessierte wenden sich mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf sowie der Angabe des gewünschten Praktikumszeitraumes an die Projektkoordination (Christoph Wehner: info@bergwaldprojekt.de).

Im Moment sind alle PraktikanntInnenplätze bis Herbst 2021 vergeben.Bewerbungen für die Saison 2022 nehmen wir gerne ab September 2021 an.