otto logo

Als Teil der Otto Group ist OTTO eines der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen und in Deutschland der größte Fashion- und Lifestyle-Onlinehändler für den Endverbraucher. Erfolg bedeutet für OTTO nicht zwangsläufig „größer, schneller, weiter…“, sondern nachhaltig zu wirtschaften, um OTTO auch für zukünftige Generationen – Kunden, Mitarbeiter, Gesellschafter – attraktiv zu gestalten. Seit über 25 Jahren ist nachhaltiges Wirtschaften ein Unternehmensziel und in der Unternehmenskultur fest verwurzelt. Für die konkrete Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele wurde eine übergeordnete CR-Strategie mit anspruchsvollen Zielen entwickelt. Als Dachkonzept umfasst die CR-Strategie 2020 fünf spezifische Teilstrategien aus den Handlungsfeldern Sortiment und Kunde, Klima und Umwelt sowie Lieferkette. Dazu gehören eine Klimaschutzstrategie zur CO2-Reduzierung, ein Sozialprogramm für die Einhaltung sozialer und ökologischer Mindeststandards bei den Lieferanten, eine Textil- und Hartwarenstrategie für den Einsatz nachhaltiger Rohstoffe in den Sortimenten sowie eine Papierstrategie für die Verwendung FSC®-zertifizierter Kataloge und Werbemittel. Seit 2013/14 unterstützt OTTO mittels der Aktion „Ein Kauf. Ein Baum. Ein Wald.“ den ökologischen Waldumbau auf der Nordseeinsel Amrum. In regelmäßigen Aktionszeiträumen pflanzt Bergwaldprojekt e.V. für jedes verkaufte Möbelstück aus OTTO‘s FSC®-Massivholzsortiment einen neuen Baum auf Amrum. Dank der Kooperation von Bergwaldprojekt e.V. und OTTO konnten bereits 60 % (120 ha) der Waldfläche Amrums in standortheimischen Mischwald umgewandelt werden. Bis 2020 soll der großflächige Waldumbau auf Amrum vollständig abgeschlossen sein. Das Engagement wurde 2016 um ein weiteres Projekt zur Moorrückvernässung im Nationalpark Hunsrück erweitert, welches im Rahmen der Aktion „Klimabonus“ unterstützt wird. Für jedes im Aktionszeitraum verkaufte, besonders energieeffiziente Haushaltsgerät spendet OTTO 5 Euro an Bergwaldprojekt e.V.

www.otto.de