Projekte

Nationalpark Jasmund

, Insel Rügen

Nicht nur Meer und Moor, sondern auch Kreide und Orchideen

Das Bergwaldprojekt arbeitet seit 2017 im mit 3.003 Hektar kleinsten deutschen Nationalpark. Hier hat das Bergwaldprojekt mit der Wiedervernässung seltener, eiszeitlich entstandener Kesselmoore begonnen. Diese einstmals aufwendig, z. T. mit Tonrohren entwässerten Moore wurden zum Torfabbau, als Weideland oder für Aufforstungen genutzt. Mithilfe des Verschlusses der Gräben mit Verbauungen aus Holz werden die klimarelevanten und ökologisch wertvollen Moore nach und nach wiedervernässt und nach der Wiedervernässung zur Wildniszone.
Der Nationalpark umfasst aber auch eine Pflegezone, in der dauerhafte Eingriffe nötig sind. Dies sind die aufgelassenen Kreidebrüche, in deren Offenlandschaft sich seltene Orchideen in großer Zahl angesiedelt haben. Durch die Entnahme der Gehölze wollen wir diese Landschaft und ihre biologische Vielfalt erhalten.

Arbeiten:

Moorwiedervernässung und Offenlandpflege in den Kreidebrüchen

Unterkunft: Jagdhütte

Schlichte Hütte mit gemütlichem Aufenthaltsraum, Holzofen, WC und Strom. Bitte Zelt mitbringen.

Projektpartner:

In Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Jasmund

Termine:
065D2021 01.08. - 07.08.2021
066D2021 08.08. - 14.08.2021
094D2021 26.09. - 02.10.2021
095D2021 03.10. - 09.10.2021