Aktuelles
Neihaufeschte 2020 Pflegeeinsatz
wiese.jpg

Neihaufeschte sind Pflanz- oder Pflegeaktionen, bei denen Ihre für ein Wochenende bzw. an einer eintägigen Veranstaltung richtig reinhauen könnt. Gerne auch mit der ganzen Familie.

Wir haben uns entschieden das Neihaufescht in Thüngersheim durchzuführen. Wir denken, dass die Rahmenbedingungen dieses Einsatztages die Durchführung erlauben. Für Fragen können Sie uns heute bis 16 Uhr im Infodienst unter 0931 - 452 62 61 erreichen.

Gemeinsam für den Thüngersheimer Wald am 14. März 2020
Im Zuge des Klimawandels sterben deutschlandweit Wälder in nie gekanntem Maße. In der Gemeinde Thüngersheim ist der lichte Kiefernwald im Naturschutzgebiet „Höhfeldplatte“ betroffen. Die dort wachsende Waldkiefer ist durch Hitze und Trockenheit stark geschwächt, wird in der Folge vom Kiefern-Prachtkäfer befallen und beginnt abzusterben. Wie auch an anderen Orten engagiert sich das Bergwaldprojekt hier für den Wald. Vor allem der aufkommenden neuen Waldgeneration muss geholfen werden, damit auch zukünftig ein lichter, schöner Wald über den seltenen Orchideen wächst. Dafür organisieren wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und der oberen Naturschutzbehörde einen Freiwilligeneinsatz. Gegen Wildverbiss geschützt werden zum Beispiel Mehlbeerenarten, die nur hier in der Würzburger Gegend vorkommen.

Wir treffen uns jeweils gegen 9.00 Uhr und arbeiten bis ca 17.00 Uhr. Ein Koch / Köchin vom Bergwaldprojekt bereitet für alle Teilnehmer ein kleines Frühstück und ein warmes Mittagessen zu. Tee, Wasser und Kaffee stehen den ganzen Tag über bereit. Alle Arbeiten werden von einer FörsterIn vom Bergwaldprojekt erklärt und angeleitet. Die Einsätze finden immer in Kooperation mit den jeweiligen Forstbehörden statt. Genaue Informationen zum Treffpunkt sowie zur Ausrüstung geben wir ca. sechs Wochen vor dem Neihaufescht bekannt.

Alle, ob klein oder groß, jung oder alt sind eingeladen mit uns anzupacken.
Bitte meldet Euch über unseren Infoservice (info@bergwaldprojekt.de) oder telefonisch 0931 - 452 62 61 an. Wir freuen uns auf Euch!