Projekte

Sonthofen Wertach

, Oberallgäu

In den Bergen, im Wald – was will man mehr?

1990 rissen die Winterstürme Vivian und Wiebke im Oberallgäu große Löcher in den Bergwald. In der Folge begann 1991 der Bergwaldprojekteinsatz im Oberallgäu. In den ersten Jahren standen vor allem Pflanzung, Jungwuchspflege und Steigbau in den Sturmflächen im Mittelpunkt der Arbeiten. Gemeinsam mit den Partnern Forstbetrieb Sonthofen (BaySF) und Fachstelle für Schutzwaldmanagement reichen die ausgeführten Arbeiten heute von Biotoppflege für das Auerhuhn über Pflanzung und Pflege bis hin zu Steigbau.

Arbeiten:

Pflanzung, Steigbau und Waldpflege

Unterkunft: Einfache Forsthütte

Einfache Waldarbeiterhütte an der Ostrach mit WC und Strom, warmer Dusche und Aufenthaltsraum. Zelten auf der Wiese am Haus. Bitte Zelt mitbringen.

Besonderheit:

Trittsicherheit erforderlich, steiles Gelände.

Projektpartner:

In Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatsforsten AöR

Termine:
70D2020 06.09. - 12.09.2020
> durchgeführt